WC-Wasser-Pumpe nervt!

Wieso schiebst du deinen
TRAUM
auf die lange Bank?

Hier ist die Lösung!

  • Viel Schiff mit noch mehr Ausrüstung für kleines Geld!
  • Geringe Unterhaltskosten = perfekt für kleine Budgets

IMG_9569Unser altes, bestehendes WC ist zwar noch ganz gut im Schuss, wenn auch etwas gezeichnet von den ewigen “Sitzungen”.

Es wird über zwei sehr starke und qualitativ hochwertige Handpumpen bedient, die aber auch schon zwanzig Jahre auf dem Buckel haben.

Speziell die Pumpe für die Spühlwasseransaugung macht Zicken, es dauert ewig und drei Tage bis man auch nur wenig Wasser reingepumpt hat.

Obwohl allenfalls sogar noch Ersatzteile erhältlich wären, ist die aktuelle Situation nicht zufriedenstellend, anstrengend und auch für Gäste die keine Ahnung von maritimen Klos haben, nicht gerade selbsterklärend.

Deshalb haben wir uns entschieden, ein neues Elektro-Klo einzubauen!
Als technikbegeisterter kommt mir das sowieso gelegen und die Benutzung ist fast wie zuhause.
Ausserdem gibt es auf einem See mit jedem Abend Landanschluss auch kaum Probleme mit der Stromversorgung. Eine grosse Batterie haben wir schon.

Wieso also nicht versuchen. Die Zuverlässigkeit ist in den letzten Jahren extrem gestiegen, die Pumpen sind Standardware und tausendfach bewährt.

Was hält uns noch davon ab?
Der Sockel auf dem die Schüssel steht!

Diese schönen “Deluxe”-Ausführungen aus den bekannten Katalogen können wir nie und nimmer auf einem kleinen runden Sockel montieren.
Also muss was ähnliches her, wie schon da war. Am besten sogar mit den selben Befestigungslöchern.

Also, auf die Suche, fertig, los!

Weiter mit Laya erhält ein Elektro-WC

Christian

IT Geek, Sailor, Skipper, Dreamer, Dad.

Latest posts by Christian (see all)

One thought on “WC-Wasser-Pumpe nervt!

Leave a Reply